Verfeinern

Converse CONS

Converse wurde 1917 unter Mitwirkung des Basketballspielers Charles „Chuck“ Taylor gegründet. Die stylischen Sneaker der Brand erlangten schnell große Beliebtheit, welche bis heute anhält.

Bereits Jahrzehnte bevor Converse mit CONS eine eigene skateboardspezifische Schuhkollektion auf den Markt brachte, waren die original „Chucks“ ein Must-have für viele Skateboarder:innen. Dank ihrer flachen Sohle und den Gummikappen über den Zehen waren die Schuhe nicht nur langlebig, sondern garantierten auch einmaliges Boardgefühl. Converse war eine der ersten größeren Schuhfirmen, die das Potential von Skateboarding erkannten und bereits in den 90ern ein eigenes Team hatten. Pros wie Kenny Anderson und Chang Jeanguenin hatten in dieser Zeit sogar Pro Models auf Converse. Nach mäßigem Erfolg wurde das Projekt allerdings auf Eis gelegt. 2009 startete schließlich CONS, mit dem Fokus, die alten klassischen Schuhe speziell auf die Bedürfnisse von Skateboarder:innen zugeschnitten herzustellen. Chuck Taylors und One Star Pros waren von Anfang an die beliebtesten Modelle bei CONS. Natürlich wurden auch diverse PRO Model Schuhe von Anthony Pappalardo, Nick Trapasso oder zuletzt Louie Lopez produziert.

Das CONS Team gestaltet sich als besonders vielfältig und beinhaltet einige interessante Charaktere. Aaron Herrington, Eli Reed, Louie Lopez, Sammy Baca, Alexis Sablone sind nur einige Namen, die CONS repräsentieren. Mit „Purple“ produzierte CONS ihr erstes Full Lenght Video, welches das Prädikat „Sehenswert“ mehr als verdient.

CONS ist ein Teil von Nike SB, was für hohe Qualität und die technische Finesse der Schuhe spricht. Alle CONS Schuhe sind mit der genialen Nike Lunarlon Sohle ausgestattet, die für Bequemlichkeit und Dämpfung sorgt.

Egal ob klassische Chucks, All Stars oder Pro Models, bei Freedom Skateshop findest du immer eine gut sortierte Auswahl aktueller CONS Modelle.